Wissenswertes Wissenswertes

Schloss Shuri

Schloss Shuri

Die erhabene und prachtvolle Burg Shuri – ein Stück Geschichte des Königreichs Ryukyu

Die auf einer kleinen Anhöhe in Shuri, Naha, gelegene Burg Shuri wurde 1429 nach der Vereinigung der drei Königreiche der Sanzan-Zeit durch Sho Hashi von der ersten Sho-Dynastie zum Sitz des Königreichs Ryukyu. In diesem historischen und kulturellen Zentrum des Königreichs Ryukyu fand dessen Pracht ihren Höhepunkt. Nach der Auflösung der feudalen Daimyate wurde die Burganlage im Krieg nahezu vollständig zerstört aber im Jahr 1992 mit den um den Hauptgebäude angeordneten Gebäuden und Toren wiederaufgebaut und feierlich als „Burg Shuri Park“ der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Das Areal der Burg Shuri ist sehr groß und es dauert eine Weile, bis man das Hauptgebäude erreicht, aber es gibt auch viel entlang des Weges zu sehen.
Das Eingangstor Shureimon wurde in der mehrstöckigen Pairo-Bauweise chinesischen Ursprungs errichtet, und sein elegantes Erscheinungsbild hat es zu einem beliebten Platz für Erinnerungsfotos gemacht. Das Seiden genannte Hauptgebäude beeindruckt mit seiner majestätischen Schönheit und war das größte Holzgebäude im Königreich Ryukyu. Seine dreistöckige Bauweise mit zwei Dachebenen und die kraftvollen Drachensäulen gelten als für das Ryukyu-Reich charakteristische Formen.

Die Burg Shuri hatte politische, diplomatische und religiöse Funktion, und ihre Ausstrahlung ist noch heute nach dem Wiederaufbau einzigartig.

Okinawa-ken, Naha City, Shuri Tonokura-cho, 903-0812

http://oki-park.jp/shurijo-park/english/index.html (Englisch)