Wissenswertes Wissenswertes

Sefa Utaki

Sefa Utaki

Sefa Utaki, der heiligste Ort Okinawas, berührt Sie mit seiner friedvollen Atmosphäre und Schönheit

Die im südlichen Teil der Hauptinsel Okinawas in Chinen, Najo, gelegene historische Stätte Sefa Utaki soll vom Urahn Kyushus, Amamikyo, errichtet worden sein und wird als heiligste Stätte Ryukyus verehrt. Innerhalb des von riesigen Felsen und in Licht gebadeten Bäumen umgebenen Gebiets liegt die Andachtsstätte, die denselben Namen trägt wie eine Einrichtung in der Burg Shuri, was ein Beleg dafür ist, wie eng die Beziehung zwischen dem Hof von Ryukyu und dem Sefa Utaki war. Besonders bekannt ist auch ein Ort namens Sangui, wo durch ein Erdbeben vor 15,000 Jahren die Felsen ins Rutschen gekommen sind und ein fast perfektes Dreieck gebildet haben, das nun wie ein geheimnisvoller Durchgang erscheint. Die mysteriöse Formation war auf jeden Fall eindrucksvoll genug, um den Ruf der heiligen Stätte zu begründen. Von der rückwärtigen Seite war ein Platz für die Anbetung der als Insel der Götter bezeichneten Insel Kudakajima.

901-1511 Okinawa-ken, Nanjyo-shi, chinen aza Kudeken Sayahabaru

http://nanjo-taiken.com/ (nur auf Japanisch)