Wissenswertes Wissenswertes

Katsuren Schlossruinen

Katsuren Schlossruinen

Erleben Sie das wunderbare Panorama und den historischen Wandel an der Ruine der Burg Katsuren

Die vom 13. bis ins 14. Jahrhundert errichtete Burg Katsuren hat als Sitz des berühmten Aji (Burgherren) Amawari einen unvergesslichen Platz in der Geschichte sicher. Sie erhebt sich auf den Hügeln der Katsuren-Halbinsel im mittleren Teil der Hauptinsel von Okinawa. Heute ist fast nichts mehr von der ursprünglichen Form der Burg übrig, und die Kalksteinmauern wirken wie eine natürliche Formation. Am höchsten Punkt der Einfriedung öffnet sich ein unbeeinträchtigtes, wunderschönes Panorama mit den Bergen im Norden, den Nebeninseln im Mittelteil und einem Blick bis zur Insel Kudakajima im Süden.

Als die Ruinen der Burg Katsuren im Jahr 2000 gemeinsam mit den Überresten der Burg Shuri als „Gusuku Sites and Related Properties of the Kingdom of Ryukyu“ zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde, wurde hervorgehoben, dass die Ruinen von Katsuren die ältesten Befestigungsanlagen unter den registrierten Gusuku-Stätten sind.

Haebaru 3908, Katsuren, Uruma, Okinawa 904-2311

http://www3.ocn.ne.jp/~ktm/ (nur auf Japanisch)