Wissenswertes Wissenswertes

Traditionelle Künste

image01

Die Liebe der Okinawaner zu ihren traditionellen Künsten hat sich überall erhalten, Okinawa ist eine wahre “Schatzkammer der Künste”.
Okinawanische Künste lassen sich grob in zwei Kategorien einteilen: Künste vom alten Königshof und Volkskünste. Königliche Künste mit Gesang und Tanz wurden am Hof in Shuri dargeboten und dienten dazu, die chinesischen Gesandtschaften bei Laune zu halten. Volkskünste entwickelten sich in engem Zusammenhang mit dem ländlichen Leben und wurden bei lokalen Festen und Veranstaltungen aufgeführt.
Die Bühnenkünste Okinawas entstanden unter den Einflüssen von China, Südostasien sowie Japan und entwickelten eigene Formen, indem sie Elemente von okinawanischem Tanz, chinesische Musikinstrumente usw. aufnahmen.