Wissenswertes Wissenswertes

Insel Kumejima

Die herzergreifende Schlichtheit der wunderschönen Insel Kumejima

03_ph01

Weil Kumejima bereits zu Zeiten des Königreichs Ryukyu als schönste Insel der Inselkette galt, wurde sie “Kuminoshima” (Insel der Schönheit) genannt. Sie liegt bei Anreise mit dem Flugzeug ca. 30 Minuten von der Hauptinsel Okinawas entfernt. Auf die Schönheit der Natur treffen Sie hier allerorts, z. B. am Eef-Strand, der zu den 100 schönsten Strände Japans zählt, am Hatenohama-Strand, der aus dem weißen Toyokazu-Korallensand besteht, und bei der Tatamiishi-Felsformation, die zum präfekturalen Naturdenkmal erhoben wurde. Auch die zahlreichen regionalen Spezialitäten wie die Kumejima-Pongeseide, von der sich die Ponge im Allgemeinen herleiten soll, und der in ganz Japan berühmte Hirseschnaps “Kumejima no kumesen” sind charakteristisch für die Insel.

03_ph02

 

Hiyajo-Banta

03_ph03

Der Begriff Banta bezeichnet eine Klippe, und von dieser 200 Meter hohen Steilwand aus liegt Ihnen ein unglaublicher Panoramablick zu Füßen. Auf der Steilwand gibt es auch eine Aussichtsplattform, von der Sie bei klaren Verhältnissen sogar die Kerama-Inseln sehen können. Nutzen Sie die Gelegenheit für eine kurze Pause auf Ihrem Weg.

 

Badehaus Kumejima

03_ph04

Das Badehaus ist die erste Einrichtung seiner Art weltweit, in der auf der Basis einer deutschen Heißwasserkurmethode im Badebecken mit Tiefseewasser aus dem an Kumejima angrenzenden Meer gearbeitet wird. Mit dem weiten Ozean vor Augen können Sie hier im mineralhaltigen Tiefseewasser Wassergymnastik betreiben oder sich unterschiedlichen Behandlungen unterziehen.

* Adresse: 170-1 Oshima, Kumejima-cho