Wissenswertes Wissenswertes

Öffnung Japans und Auflösung des Ryūkyū-Königreichs

image01

Durch eine Invasion der Samurai aus dem Fürstentum Satsuma (heute Präfektur Kagoshima) im Jahre 1609 wurde das Ryūkyū-Königreich in dessen Einflussbereich eingegliedert.
Im Zuge der Meiji-Restauration (Meiji-Ära 1868-1912) wurden im Jahre 1871 die alten Lehen aufgelöst und Präfekturen errichtet. 1879 löste sich das Ryūkyū-Königreich auf und beendete seine 450-jährige Geschichte. An seiner Stelle entstand die heutige Präfektur Okinawa als ein Teil des japanischen Staats.