OKINAWA DATENBANK

Tama-udun – Königliches Mausoleum

Sehenswürdigkeiten/Welterbe

1501 wurde dieses Familienmausoleum von König Sho Shin von Ryukyu zur Umbettung der Gebeine seines Vaters Sho En erbaut. Danach wurde es als königliche Grablege der zweiten Sho-Dynastie benutzt. Das Grabhaus mit seinen Giebeldächern ist das größte in Okinawa. Es teilt sich in drei Räume, wobei die Mittelkammer zur Aufbahrung von Leichen vor der Waschung der Gebeine (Senkotsu) diente, die östliche Kammer zur Aufstellung der Gebeine von König und Königin nach der Waschung und die westliche zur rituellen Verehrung des verstorbenen Teils der königlichen Familie, deren Namen auf einem Grabstein festgehalten sind. Im Rahmen der herrschenden religiösen Vorstellungen richtete der König sich selbst ein majestätisches Grab ein, um so über seinen Tod hinaus Autorität im Reich auszuüben und den Ahnenkult zu fördern. Steinerne Löwen, die auf Steinen sitzend das Grab bewachen, sind wegen ihres feinen, humorvollen Gesichtsausdrucks sehenswert.

Adresse
Kinjo 1-3, Shuri, Naha, Okinawa 903-0815
Telefonnummer/FAX
098-885-2861
Website
http://www.edu.city.naha.okinawa.jp/bunkazai/isann/tamaudun/tamaudun-home/tamaryou.htm