Spaß haben Spaß haben

Kanu- und Treckingtour

01_ph01

Erleben Sie eine Kanu- und Treckingtour durch das  subtropische Grün der Insel Iriomotejima!

Ungefähr 90% der Fläche von Iriomotejima, die zu den Yaeyama-Inseln gehört, ist von subtropischem Urwald bedeckt. Hier bietet sich Ihnen die Gelegenheit, in ein grandioses Schauspiel der Natur einzutauchen. Umgeben vom dicht wuchernden Dschungel können Sie bei einer Kanu- und Treckingtour die Faszination Okinawas aus nächster Nähe erleben.

Der Anbieter “Hirata Kanko”, der einen Stützpunkt für das Yaeyama-Gebiet unterhält, bietet dafür die “Kanu- und Treckingtour Sangara-Wasserfälle” an. Vom Startpunkt aus paddeln Sie jeweils zu zweit in einem Kanu los. Besonders beeindruckend sind die Mangroven-Wälder (worunter die Rhizophoraceae, die südlich der Subtropen an Flussmündungen wachsen, zusammengefasst werden) rechts und links des Flusslaufes, in denen man unterschiedliche Pflanzen wie die Yaeyama-Magrove (Rhizophora mucronata) und die Brillenmangrove (Heritiera littoralis) ausfindig machen kann. Während sich das Sonnenlicht glitzernd auf der Wasseroberfläche bricht, kühlt eine erfrischende Brise Ihr Gesicht.

Nach 30 Minuten Paddeln werden die Kanus verlassen und das Trecking beginnt. Was einem beim Eintauchen in den Dschungel als erstes auffällt, ist das frische und saftige Grün der Vegetation. Durch die Zweige rieselt das Sonnenlicht in geheimnisvollen Strahlen herab. Im Dschungel warten zahlreiche natürliche Attraktionen auf den Wanderer, wie beispielsweise natürliche Stufen, die sich um die Wurzeln der Bäume winden, feuchte Felsgebiete und steile Hänge, die mit Hilfe eines Seils erklommen werden müssen. Die ruhige Atmosphäre und der frische Duft der Bäume sind Balsam für die Seele, den man auf dem Pfad zum Zielgebiet, den “Sangara-Wasserfällen”, in sich aufsaugt. Die Wasserfälle klingen bei einer Fallhöhe von 6m nicht besonders groß, aber ihre Breite ist mit 30m sehr eindrucksvoll. Das dynamische Wasserpanorama ist reich an negativ geladenen Ionen, so dass bereits das reine Betrachten eine heilende Wirkung entfaltet. In der frei verfügbaren Zeit kann man sich durch Sprünge in die Bassins am Fuß der Wasserfälle vergnügen und die Räume hinter dem fallenden Wasser erkunden.

Das für Iriomotejima charakteristische Ökosystem und seine dynamische Landschaft sind ein wahres Juwel der Natur. Lassen Sie sich ein auf das Erlebnis, und genießen Sie die Flussfahrt, die Mangrovenwälder und die reiche, typisch subtropische Natur!

01_ph02

 

Hirata Kanko

Adresse
1 Misakicho, Ishigaki, Okinawa (im Ishigakiko-Rito-Terminal)

Tel
0980-82-6711

Öffnungszeiten
7:00 Uhr – 20:00 Uhr

Anfahrt
[Automobil] auf regulären Straßen ungefähr 10 Minuten vom Flughafen Ishigaki